Robinson Crueso

Als nächstes Buch meiner Klassiker Reihe stelle ich euch “Robinson Crueso” aus dem Anaconda Verlag vor.
Der Aben
teuerroman ist erstmals 1719 von Daniel Defoe veröffentlicht worden. Damit ist das wohl eines der ältesten Bücher, die ich je gelesen habe. Das Buch kostet 4,95€. Ich habe es allerdings im Schuber mit „Mobby Dick“, „Die Schatzinsel“ und „Tom Sawyer & Huckleberry Finn“ für 19,95€ zu Verfügung gestellt bekommen.

Robinson Crueso, ein Seefahrer, strandet nach einem schrecklichen Sturm, wobei sie stark von der Route abgekommen sind, auf einer einsamen Insel mitten in der Karibik, viele Meilen von seinem Zuhause entfernt. Die gesamte Mannschaft ist bei dem Versuch sich an Land zu retten ertrunken.

Somit befindet er sich jetzt ganz alleine auf irgendeiner Insel mitten im nirgendwo.

Die Geschichte, die im 17. Jahrhundert spielt, handelt von seinem Leben bevor er zur See gegangen ist und seinem sehr einsamen Leben auf dieser Insel.

Es passieren viele, sehr krasse und unerwartete Wendungen, die den ganzen Verlauf verändern, die ich jetzt aber nicht vorwegnehmen will, um euch nicht zu spoilern.

Für die 384 Seiten mit sehr kleiner Schrift habe ich verhältnismäßig lange gebraucht, was auch daran liegen kann, dass die Übersetzung bestimmt schon 150 Jahre alt und dadurch in einem sehr alten Deutsch geschrieben ist. Trotzdem hat mir dieses Buch sehr gut gefallen. Robinson Cruesos Abenteuer wurden sehr gut und anschaulich beschrieben.

Zusätzlich findet man in dieser Ausgabe noch 27 Illustrationen von Grandville, die leider aber nur in schwarz-weiß und nicht in Farbe abgedruckt sind.

Ich gebe dem Buch 4 Sterne, da die Übersetzung ruhig etwas neuer sein könnte.

Print Friendly, PDF & Email
Folge unserem Blog auch auf Instagram und Facebook
error

Zurück

Neuerscheinungen 2. Hälfte 2019 cbj/cbt

Nächster Beitrag

Rezension zu Tschick (Hörbuch)

  1. Hallo 🙂

    Ich habe für „Robinson Crusoe“ auch ewig gebraucht, obwohl es nur 384 Seiten hat. Außerdem fand ich den Erzählstil absolut lähmend. Trotzdem hatte es schon etwas, ein so altes (300 Jahre!) Buch zu lesen.

    Liebe Grüße,
    Nicole

Schreibe einen Kommentar zu Nicole Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

error

Folge unserem Blog auch auf Instagram und Facebook!

EMAIL
Instagram