Rezension von „Der Junge im gestreiften Pyjama“ (Hörbuch)

Das von John Boyne geschriebene Buch erschien als Hörbuch, gesprochen von Ulrich Matthes bei argon Hörbuch.

Ich glaube fast jeder kennt die Geschichte rund um Bruno und Schmuel.

Viele haben schon das Buch gelesen, bzw. den Film geschaut.

Für alle anderen fasse ich die Geschichte des preisgekrönten Meisterwerks aus der naiven Sicht eines neunjährigen Jungen, der in allem immer nur positive Dinge sieht, und vieles einfach nicht wahrhaben will, nochmal zusammen.

Brunos Vater, ein deutscher Soldat in Nazideutschland, wird mitsamt seiner Familie von Berlin nach Auschwitz versetzt, um dort als Lagerkommandant zu arbeiten.

Bruno freundet sich mit dem „Jungen im gestreiften Pyjama“ auf der „anderen Seite des Zaunes“ an. Unterhalten können sich die Beiden jedoch immer nur durch den Zaun.

Bruno sagt z.B. zu seinem Freund im KZ:„Wir leben nicht mehr auf fünf Stockwerken, sondern nur noch auf drei. Wie kann man so leben?“ Mein Lieblingszitat aus dem Hörbuch, da es seine Naivität sehr schön veranschaulicht.

Aber kann ein Junge so naiv sein?

Da ich bisher nur den Film kannte und das Buch nie gelesen habe, sind mir natürlich sofort die Unterschiede aufgefallen: Beispielsweise spielt die Geschichte im Film bei einem relativ kleinen Konzentrationslager und das Buch beim KZ Auschwitz.
Das ist jedoch eigentlich eher nebensächlich.

Der angenehmen Stimme von Ulrich Matthes kann man gut zuhören und auch die Art und Weise wie er gesprochen hat war nicht unangenehm.
Hin und wieder betont er jedoch manche Wörter etwas komisch.

Die Geschichte muss man einfach kennen. Ob man jetzt das Hörbuch hört, oder das Buch liest ist aber eigentlich egal

Der einzige wirkliche Kritikpunkt den ich habe ist, dass die Kapitel oft sehr abrupt enden.

Ich gebe dem Hörbuch 4,5 von 5 Sternen.

Der Junge im gestreiften Pyjama bei Thali kaufen.

Die Kreuzträgerin – Gewinnspiel

Der Roman “die Kreuzträgerin” von Lydia Schwarz aus dem Jahr 2015 erschien beim fontis Verlag.
Das Buch ist Teil einer Trilogie.

Ein christliches Buch, welches man auch gut als Nicht-Christ lesen kann – sogar wenn man mit Religion nichts am Hut hat!

Weiterlesen

Welcome to Reality

« Welcome to Reality » von Len Vlahos kam erstmalig im Februar 2019 bei cbt raus. In englisch erschien der Roman schon 2017 unter dem Namen « Life in a Fishbowl »

Jackies Vater Jared ist krank. Er hat einen Gehirntumor und nur noch wenige Wochen zu leben.

Da er als Abgeordneter im Parlament von Oregon nicht so viel verdient, und er zwei Töchter und eine Frau hat, versucht er irgendwie kurz vor seinem Tod noch an ein bisschen Geld zu kommen. Mit Ebay ! Jared Stone verkauft sein Leben an den höchstbietenden, der dann mit ihm machen kann, was er will.

Weiterlesen

Hi,
Es ist echt unglaublich, unser Blog ist heute am 31. März ein Jahr alt geworden.
Wir finden, dass die Zeit einfach echt unglaublich schnell vorüber war. Uns hat das erste Jahr mit euch auf jedenfall echt Spaß gemacht, und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

 

Wir wollen diesen Beitrag nutzen, um mal so ein bisschen Resümee zu ziehen.

Weiterlesen

Der Drache der Eisenberge

Das Buch “Der Drache der Eisenberge” ist der Debut Roman von Martin Navarro, und ist im September 2017 bei BoD erschienen. Er hat 278 Seiten, und kostet 12,99€.

Der Fantasy Roman ist in vier Teile aufgeteilt: Alawar, Morwen, Krieg und in den Bergen

In dem Fantasy Roman geht es um die verfeindeten Städte Alawar und Morwen, welche beide im Drachenland liegen.
Beide Städte könnten unterschiedlicher nicht sein. So hat sich Morwen der Magie verschrieben. Dort ist man frei und kann tun und lassen was man will, wobei es doch einige Regeln gibt…
Wenn man dagegen aber in Alawar zaubert, wird man verstoßen und niemand darf einen mehr beim Namen nennen.

Weiterlesen

Die Abenteuer des Tom Sawyer

Tom Sawyer – Ein richtig schön gemachter Klassiker.

Zuallererst möchte ich euch was sagen. Als erste “Überraschung” zu unserem Blog Geburtstag, der am 31. März ist, haben wir vor eine Reihe zu starten, in welcher wir euch Jugendbuchklassiker, aus dem 19. und 20. Jahrhundert vorstellen, da wir finden, dass diese Bücher einfach nicht in Vergessenheit gelangen sollten.

Heute fangen wir an mit “Tom Sawyer”, in den nächsten Wochen geht es dann weiter mit “Die Welle”.

Weiterlesen

Mauerpost

Das Buch “Mauerpost” von Maik Dugaro und Anne-Ev Ustorf hat 336 Seiten und kostet 9,99€.
Erschienen ist es bei cbj im März 2019.

Das Buch erzählt die Briefreundschaft der 15 Jährigen Julia aus Ost-, und der 13 Jährigen Ines aus Westberlin, welche Oma Ursel, Ines Großmutter, welche gleichzeitig Julias Nachbarin ist, vermittelt hat.

Weiterlesen

Doctor Who – und stumme Sterne ziehen vorüber

Doctor Who – und Stumme Sterne ziehen vorrüber” ist das erste Hörspiel, welches ich hier auf dem Blog für euch rezensiere.

Die Hörspieldauer beträgt 4:45 Stunden.

Die Geschichte um den 11. Doktor ist der erste Teil, welchen ich gelesen, bzw. gehört habe.

Dadurch gab es aber keine Verständigungsprobleme.

Der Doktor, Amy und Rory, seine beiden Begleiter, möchten pünktlich zu Weihnachten wieder Zuhause sein.
Da sie aber etwas vom Kurs abkommen, landen sie nicht auf der Erde und auch nicht zur richtigen Zeit.

Weiterlesen

Seite 1 von 5

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén